Close
Skip to content

Fotoshooting im Studio in Zeiten von Corona

Hygienekonzept – Maßnahmen

Die Corona-Pandemie und die teilweise eher dubiosen Maßnahmen der Regierung haben Fotoshootings teilweise unmöglich gemacht bzw. verboten. Sie sind inzwischen wieder zulässig. Die Gesundheit der Kunden, des Fotografen und aller weiteren Beteiligten ist ausgesprochen wichtig.
Daher gibt es ein entsprechendes Hygiene-Konzept, welches insbesondere bedeutet (wie eigentlich bisher auch), daß Sie einen Termin für ein Fotoshooting brauchen.
Soweit erforderlich, werden auch Oberflächen nach/vor Ihrem Besuch desinfiziert. 

Was müssen Sie aktuell (Mai 2021) beachten?

Aktuell können zu Shootingterminen leider keine Begleitpersonen mitkommen (es sei denn diese halten sich während des Fotoshootings im Außenbereich auf).
Im Studio selbst wird durch den Fotografen eine FFP2-Maske getragen (eine erste Impfung hat dieser auch bereits erhalten).
Die Hände sind vor Betreten des Studios zu desinfizieren.
Ihre Kontaktdaten werden im Vertrag zum Fotoshooting erfaßt.
Ein negativer aktueller Schnelltest (max. 24 Stunden alt) oder der Nachweis der 2-fachen Impfung ist erforderlich.
Sollten Sie sich nicht gesund fühlen, sagen Sie den Termin bitte rechtzeitig ab.

Für eine etwaig von Ihnen gebuchte Visagistin gelten auch besondere Regeln.